Schützenverein Rahlstedt u. Umg. v. 1906: Luftgewehr
Schützenverein Rahlstedt u. Umg. v. 1906 e.V.

Luftgewehr

Ablauf

Das Luftgewehrschießen kann in verschiedenen Disziplinen durchgeführt werden. Auf jedem unserer Luftgewehrstände besteht die Möglichkeit ein Gestell zur Auflage des Gewehres aufzustellen. Bei der Disziplin Auflage werden 30 Wertungsschüsse auf eine Ringscheibe abgegeben. Die Auflagedisziplin eignet sich besonders gut für Schießanfänger und ältere Schützen.

Bei der Hauptdisziplin Freihand werden 40 Wertungsschüsse im Stehendanschlag abgegeben.

Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Luftgewehr den sogenannten Dreistellungskampf durchzuführen. Hierbei werden, wie beim Kleinkaliberschießen, jeweils die gleiche Anzahl von Schüssen in den Stellungen Liegend, Stehend (freihand) und Kniend abgegeben und zu einem Gesamtergebnis addiert. Eine genauere Beschreibung mit Bildern ist unter der Disziplin Kleinkaliber Gewehr aufgeführt.

Voraussetzungen

Für die Auflagedisziplin ist, außer einer festen Jacke und dem Gewehr kein weiterer Ausrüstungsgegenstand notwendig. Luftgewehre können vom Verein jedem Interessierten zur Verfügung gestellt werden.

Für den Stehendanschlag und den Dreistellungskampf ist eine spezielle Schießjacke und zum Teil (Liegend- und Kniendanschlag) ein Schießriemen und ein Schießhandschuh notwendig. Die Ausrüstungsgegenstände können vom Verein zur Verfügung gestellt werden.

Trainingszeiten

Das Luftgewehrschießen findet jeden Montag ab 20.00 Uhr und donnerstags ab 19.00 Uhr statt.
Die Jugendlichen trainieren donnerstags ab 18.00 Uhr.

Weitere Informationen

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zu den Trainingszeiten zur Verfügung. Sie können sich jedoch auch über unsere Email-Adresse info(at)svrahlstedt.de an uns wenden. Jede Anfrage beantworten wir gern.